Gürtel

Es werden alle 8 Ergebnisse angezeigt

MONDSPINNES Gürtel entstehen in klassischer Handarbeit. Alle Löcher werden von Hand geschlagen, Seiten und Oberflächen der Ledergürtel von Hand bearbeitet. Die Gürtelschlaufen werden mit gewachstem Faden von Hand genäht. Die Gürtel werden aus Rindsleder gefertigt. Sie sind 4 cm breit und ca. 3-4 mm stark.

Jeder Gürtel ist somit ein Unikat. Die Gürtel bestehen aus dickem, echtem Leder, und zwar aus Vollleder vom Rind. MONDSPINNE verwendet keine gepressten Lederfasern, kein Kunstleder, keine Pappe und kein Plastik!

Ihre Farbe/ Größe ist nicht dabei? MONDSPINNE freut sich über Ihre Nachricht (Kontakt via Kundenservice)…

Mögliche Rindsleder:

  • Schwarz: festes, standiges, glattes/ feinporiges Leder mit leichtem Glanz
  • Schwarzblau: griffig, geschmeidig, schönes Narbenbild
  • Natur: festes, standiges, glattes/ feinporiges Leder, matte Optik
  • Hellbraun-Dunkelbraun-gemasert: festes, standiges, glattes/ feinporiges Leder, matte Optik
  • Mittelbraun-Dunkelbraun-gemasert: griffiges, geschmeidiges Leder, schönes Narbenbild mit leichtem Glanz
  • Auf Wunsch ist die Färbung von naturfarbenem Rindsleder in Rot, Blau und Flaschengrün möglich. Diese Lederfarben können insbesondere anfangs abfärben. Tragen Sie diese daher auf dunklen Hosen!

Alle Gürtel werden als Wechselgürtel gefertigt. Die metallenen Schraubnieten sind in den Farben Silber, Dunkelgrau und Altmessing wählbar.

Die Preise (ab 35,00 Euro aufwärts) bei Gürtelanfertigungen nach Kundenwunsch variieren je nach Farbe, Länge und sonstigen Sonderwünschen.

Bei einer Bestellung nennen Sie mir Ihre Gürtelkonfektionsgröße. Diese ist zumeist auf der Rückseite von Gürteln aufgedruckt (z.B. 95, 110…) Sollten Sie unsicher sein oder diese nicht wissen, vermessen Sie einen gut sitzenden Gürtel in seiner Gesamtlänge (ohne Schnalle/ Buckle).